SpVgg Röhrmoos schließt Kooperationsvertrag mit Karateschule

 in Allgemein

Die SpVgg Röhrmoos – Großinzemoos und die Karate Schule Shito Ryu Bayern haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Damit kann auch in Röhrmoos Karate angeboten werden.

 

Der Leiter der Schule, Fabio Cabiddu, ist mit seiner Karateschule schon eine Kooperation mit dem TSV Allershausen eingegangen.

 

Fabio Cabiddu trägt den Schwarz-Gurt 4. Dan und als Karatelehrer ist er ein vom Bayerischen Landessportverband  und Deutschen Olympischen Sportbund geprüfter und zugelassener Trainer. Bei oberbayerischen Meisterschaften erreichte er den 2. Platz, bei der „Bayerischen“ den 3. Platz.

 

Ins Rollen gekommen ist die Kooperation durch Andreas Bitterwolf, der die Karate-Schule Allershausen besucht und sich dort auf die Schwarz-Gurt-Prüfung vorbereitete. Als er nach Großinzemoos umzog fragte er bei der SpVgg Röhrmoos, ob er den Gymnastikraum oder die Turnhalle benützen dürfte, um zu trainieren. Als er die Schwarz-Gurt-Prüfung bestanden hatte reifte die Idee, die hervorragenden Sportstätten der SpVgg auch für Karate zu nutzen.
Der Kooperationsvertrag sieht vor, dass die Karate-Kämpfer Mitglied im Hauptverein bei der SpVgg Röhrmoos werden. Anstelle eines Spartenbeitrages ist eine Vereinbarung mit der Karateschule zu schließen.

 

Ab März sind folgende Trainingszeiten vorgesehen: immer Donnerstag in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Halle 3 der Röhrmooser Sporthalle.

 

Interessenten melden sich für den im Frühjahr geplanten Trainingsbeginn bei der SpVgg Röhrmoos oder bei Fabio Cabiddu unter der Telefonnummer 0172 357 9287, oder auf der Mail info@shitoryubayern.de. Weitere Informationen gibt es unter www.shitoryubayern.de.

 

Neueste Beiträge
Kontakt zur SpVgg Geschäftsstelle

Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Text wechseln. captcha txt

Suchbegriff(e) eintippen und mit ENTER/Return Suche starten